ACHTUNG - ACHTUNG - ACHTUNG - ACHTUNG - ACHTUNG

 

Liebe Dackelfreunde,

 

aufgrund der aktuellen Corona-Situation werden bis Ende August 2020 leider keine Groß-Veranstaltungen stattfinden, wie es danach weitergeht ist derzeit ebenfalls noch offen. 

 

Die Anmeldungen zum Dackelrennen würden in Kürze starten und auch wir als Team müssten bald mit den Vorbereitungen beginnen, um das Event wie gewohnt stattfinden zu lassen.

 

Da wir dieses Jahr eine große Unsicherheit haben, ob das Event überhaupt so stattfinden kann bzw. auch nicht wissen welche Beschränkungen uns ggfs. auferlegt werden würden, haben wir als Team Volle Kanne schweren Herzens beschlossen das Dackelrennen für 2020 abzusagen.

 

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns Sie und Ihre Vierbeiner im nächsten Jahr wieder beim Dackelrennen in Wangen im Allgäu begrüßen zu dürfen.

 

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

 

Das Team - Volle Kanne

Liebe freunde der "Fliegenden" dackel

Damit die „fliegenden“ Dackel die Wettkampfstrecke absolvieren können, bedarf es noch einiger Informationen:

 

An erster Stelle wollen wir den olympischen Gedanken hervorheben, sowohl für unsere Dackel wie auch für Zuschauer und Teilnehmer steht immer der Spaß an erster Stelle. Hier treffen sich Dackelfreunde aus nah und fern um sich miteinander auszutauschen.

 

Das Dackelrennen – Volle Kanne – findet am letzten September-Wochenende statt – explizit in diesem Jahr am 27.09.2020. Einen Ausweichtermin aufgrund von schlechter Witterung wird es im Jahr 2020 NICHT geben. Eine Absage des Dackelrennens aufgrund von extrem schlechter Witterung wird mind. 5 Tage vorher auf dieser Website bekanntgegeben. In solch einem Fall werden die Startgebühren der Rennteilnehmer zurückerstattet.

 

Bitte sehen Sie uns nach, dass wir als Dackelfreunde, Organisatoren und Unterstützer dieses Kult-Event ehrenamtlich, neben all unseren bestehenden Verpflichtungen, jedes Jahr auf die Beine stellen. Es kann beim Faktor Mensch natürlicherweise zu Fehlern kommen, was nicht in unserer Absicht liegt und hier  bitten wir um Verständnis.

 

Nun zum Geschehen auf der Rennbahn:   

Die Dackel gehen mit zwei Personen (Dackelhalter + Dackellocker) ins Rennen - eine Person hält den Hund am Start bis zur Startfreigabe und die andere Person ist im Zielbereich. Die Rennbahnlänge umfasst 50 Meter. Vorsicht beim Locken mit stark riechender Wurst (z.B. Leberwurst)... eine gute Nase verbunden mit Futterneid ruft die Gefahr einer Rangelei unter den Wettkämpfern hervor.

 

Jeweils drei Dackel laufen in der Qualifikation um den Einzug in die Finaldurchläufe. Es ist wichtig hervorzuheben, dass sich nur die zwölf zeitschnellsten Dackel aller Qualifikationsläufe (je Rennklasse) für die nächste Runde qualifizieren - eine Ausnahme bildet hierbei die Rennklasse Dackel-Mix aufgrund der geringen Anzahl an Wettkämpfern. Es können nur Dackel teilnehmen im Alter von mind. einem bis max. zehn Jahren, deren aktueller Impfstatus (mindestens Tollwut-Impfung!) nicht älter als 12 Monate ist. Die Impfpässe werden bei der „Doping-Kontrolle“ durch die anwesende Tierärztin überprüft. Erst nach positiver Überprüfung wird eine Startfreigabe für die jeweilige Rennklasse erteilt. Die Rennklassen teilen sich wie folgt auf und weitere Informationen sind dem Renn-Programm zu entnehmen:

               

1.    Normalschlag-Dackel 

2.    Zwerg- / Kaninchenteckel

3.    Dackel-Mix  (bis max. 11 kg)                                            



Folgen Sie uns auf FaCEBOOK!

Haben Sie Fragen?

Bei Fragen zum Int. Dackelrennen Wangen - Volle Kanne stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.